Narwhals

Good bye Gustav

Februar 18th, 2014

Nun war es endlich soweit. Mein Auto war kurz vor dem Ende seines TÜV’s und ich brauchte es auch nicht mehr wirklich, da ich nun quasi um die Ecke arbeite und dort zu Fuß hin laufen kann. Natürlich war das nicht der einzige Grund dafür, denn im letzten Herbst haben sich die Kupplungsscheiben – so der ADAC – verabschiedet. Ob das nun wirklich so war, weiß ich nicht, denn ich bin ja kein KFZI, aber wenn man eingekuppelt hat, dann hat es laut geklappert und es wurde auch lauter je schneller man gefahren ist und so entschloss ich mich letztendlich das Auto an einen Höker zu verkaufen. Natürlich habe ich nicht viel dafür bekommen, aber ich bin es los und habe keinen Ärger mehr damit, denn wenn ich so auf die letzten Monate zurück schaue, hat es mich so einige Haare gekostet.

Ich habe mit meinem Auto viele Sachen durchgemacht. Da waren zum einen hohe Temperaturen und lange Strecken. Zum andern Reifenpannen, Unfälle und Waldtouren. Nach 80 Jahren war auch Gustav sehr labil und musste immer mehr trinken. Trotzdem habe ich ihm noch ein paar neue Schuhe spendiert, damit er sich beim TÜV immer von seiner besten Seite zeigen konnte. Als er dann letzten Sommer gestreikt hat und nicht mehr anspringen wollte, musste seine Hauptschlagader erneuert werden und dann schnurrte er wieder wie ein Kätzchen. Nachdem er mir dann noch geholfen hatte ein Bild zu transportieren, was normalerweise nicht in ihn gepasst hätte, gab er leider den Geist auf und wollte nicht mehr.

Gustav, ich werde dich vermissen und hoffe du kommst in den Autohimmel!

Autobahn für Fortgeschrittene

Februar 18th, 2012

Ich hab gedacht, dass ich es nach über einem Monat Pause mal wieder versuchen könnte.

Die nächste Woche ist für mich eine angenehme Woche, denn ich hab Urlaub. Es ist nicht so das ich lange keinen Urlaub mehr hatte, denn zwischen Weihnachten und Neujahr hatte ich auch frei. Trotzdem ist dieser “Urlaub” nötig, denn ich muss zum TÜV und da ich irgendwie glaube, das es in Hamburg teurer ist, habe ich mich entschieden die Heimat aufzusuchen!

Also habe ich mich heute nach der Arbeit auf den Weg nach Greifswald gemacht. Ich fahre die halbe Strecke immer wenn ich zu meiner Freundin fahre und da fallen mir schon immer ziemlich viele Idioten auf, aber heute war es die Spitze des Eisbergs. Ein LKW Fahrer setzt zum überholen an und nach gefühlten 15 Minuten war das Elefantenrennen dann endlich vorbei…

Außerdem scheinen andere Leute ihren Rückspiegel für überflüssig zu halten, denn wenn man schneller als die fährt, sollte man doch erwarten können das sie Platz machen oder? Aber am besten sind immernoch die Leute die nur mit 5 km/h mehr die Autofahrer auf der rechten Spur überholen…

Da mich kurz nach diesen Aktionen der Hunger plagte, entschied ich mich eine kleine Pause einzulegen und bin auf einen Rasthof gefahren. Erst konnte ich mich nicht entscheiden was ich essen wollte, aber dann entschied ich mich für den Klassiker. Eine Bockwurst! Mit einem Getränk war ich dann aber schnell bei 7 Euro und wenn ich das so recht bedenke, dann hätte ich doch lieber nichts gegessen. Eigentlich wollte ich noch auf das Klo, aber ich dachte das Stück halt ich auch noch durch.

Von da an war die Autobahn frei und ich konnte entspannt den Rest meiner Reise antreten. Als ich von der A20 runter fuhr meldete sich dummerweise meine Blase. Da war es dann auch schon wieder vorbei mit der Entspannung, denn von der Autobahnabfahrt bis zu mir nach Hause sind es ungefähr 40 km. Und ich möchte an dieser Stelle sagen, das es echt knapp war, denn länger hätte der Weg nicht sein dürfen!

Es tut aber auf jeden Fall gut mal wieder zu Hause zu sein!

Euer Frank

    Wer schreibt hier?
    Me

    Hallo, also mein Name ist Frank, bin 29 Jahre alt und wohne in Hamburg. Neben dem Bloggen interessiere ich mich auch für das Gamen... Wenn man das denn so nennen darf. ;-) Am besten ihr schaut euch einfach mal ein wenig auf meiner Seite um. Für mehr Informationen über mich klickt hier.

    Get the feed
    Feed me

    Ich kann auch mal beu euch vorbei rennen und die Feed's per Mail bringen. Dazu müsst ihr mir nur eure Mailadresse da lassen: