Narwhals

Resümee zum Wochenende

August 31st, 2010

Ich weiß nicht so richtig ob ich mein Wochenende als schön oder als  langweilig bezeichnen soll. Es gab wiedermal verschiedene Situationen die ich lieber vermieden hätte, allerdings würde ich sagen, das ich nichts bereue und es im großen und ganzen genossen habe.

Am Freitag war der letzte Tag meines Semesterferienjobs, aber anstatt groß Party zu machen habe ich mich auf mein Sofa gelegt und gechillt… Ich glaube gegen 22 Uhr bin ich eingeschlafen. Demzufolge lief mein Computer und mein Fernseher wiedermal die ganze Nacht… Nicht so gut, aber was solls.

Samstag war dann glaube ich der Höhepunkt meines Wochenendes. Wenn man das so bezeichnen kann. Gegen 20 Uhr ging es mit 2 Freunden in meine Stammbar (Mitt’n Drin). Da der eine von den zweien leider um 23 Uhr weg musste, haben wir den Männerabend zu einem anderen Kumpel nach Hause verlegt. Dort haben dann, in meinen Augen, 2 Totsünden auf mich gewartet. Das eine war Gin Tonic ohne Tonic… Ich weiß ja nicht ob das Zeug jemand von euch schonmal so getrunken hat, aber es schmeckt wie Tannenbaum… Also wenn ihr darauf steht, kauft euch ne Flasche Gin! Die 2 Sache war dann “Absolut Kurant”, Vodka mit Johannisbeere…  Echt widerlich! Aber das war noch nicht alles… gegen 0:30 haben wir uns dann noch entschlossen was bei Burger King zu bestellen. Und das was ich jetzt sage, meine ich wirklich ernst: “Ich werde nie wieder was bei Burger King essen!”
Als ich dann mit dem ganzen Zeug durch war, habe ich mich auf den Heimweg gemacht. Was dort passiert ist möchte ich euch aber nicht erzählen, aber wer eins und eins zusammen zählen kann, kann es sich sicherlich denken.
Als ich dann endlich zu Hause war bin ich einfach nur total kaputt ins Bett gefallen.

Am Sonntag habe ich dann die Rechnung vom Samstag bekommen. Der Kater meinte er muss den ganzen Tag bleiben und dazu kam dann noch das mein ICQ mich verarschen wollte und sich als Skype ausgegeben hat. Aber schaut am besten selber…

Wie ihr seht war das ein fast normales Wochenende wie es jeder Jugendliche in meinem alter erlebt. Nagut ich gehöre glaube mittlerweile zur oberen Grenze, aber wie man Spaß hat ist einem doch letztendlich selbst überlassen und vorallem muss einem nicht alles direkt peinlich sein, zumindest nicht in dem Alter oder?

Euer Frank

Alkohol ist nicht immer nur zum abschalten

April 17th, 2009

Irgendwie kommt, wenn was kommt, alles auf einmal. Aber ich fang mal am Anfang an.

Es war Sonntag und ich bin grade aus München zurück, da ruft ein Kumpel mich an und fragt ob wir Abends noch weggehen wollen. so wie ich bin hab ich natürlich nicht nein gesagt. Also habe ich mich dann langsam fertig gemacht und daher das ich was trinken wollte bin ich mit Fahrrad gefahren. Kennt ihr mein Fahrrad eigentlich? Naja ich zeig es euch einfach mal…

Also, Kopfhörer ins Ohr und ab in die Stadt… Da in München noch 25°c waren und als wir in Greifswald ankamen es auch noch ziemlich warm war, habe ich mich entschlossen mit kurzer Hose und Pulli in die Stadt zu fahren. Allerdings musste ich schnell feststellen das dies doch nicht die richtige Kleidung für die Uhrzeit war… ES WAR KALT!!!!

Als ich dann in der Stadt angekommen bin, mussten wir kurz warten bis noch ein Kollege da war. Dann ging es auf zur Cocktailbar. Allerdings konnten wir uns erst nicht entscheiden, aber als wir im “Mitt’n drin” keinen Platz bekommen haben, haben wir uns entschlossen in die “Domburg” zu gehen.

Das gute an der “Domburg” ist das unten keine Tische mit normalen Stühlen sind, sondern nur gaaaaaanz viele Kissen und man kann da übelst Chillen… Also wenn ihr mal in Greifswald seid dann “Domburg”.

Was noch gut an der “Domburg” ist, falls ihr es denn mögt, dass es dort Sushi gibt. Undzwar immer Sonntags und Montags. Und daher das Sonntag war, habe ich direkt mal Sushi mitbestellt. Das lustige daran war das es Wasabi und dieses komische weiße Zeug dazu gab. Mich stört das ja nicht besonders, aber mein Kumpel meinte er muss das Wasabi so pur essen und er sah ziemlich lustig dabei aus. Als ich ihm dann gesagt habe, dass er das weiße auch mal probieren soll, konnte ich mich vor lachen nicht mehr halten als er es gegessen hat.

Nachdem wir dann das Sushi vertilgt und ich meine 2 Long Islands aus hatte ging es weiter ins “Mitt’n drin”. Dort gab es dann noch ein leckeres Tomate Mozzarella und einen weiteren Long Island. Der Kollege von meinem Kumpel hat sich dann noch lecker Peparonies bestellt. Als wir dort dann fertig waren, war ich auch durch mit dem Abend. Allerdings ist dann noch was passiert was besser nicht passiert wäre.

Als ich dann endlich zu Hause angekommen war musste ich natürlich noch den Computer anmachen. Natürlich habe ich dann auch nichts besseres zu tun als über Skype eine Konferenz mit allen Leuten zu halten die noch On waren. Dummerweise war auch eine sehr gute Freundin noch On und wie ich die nächsten Tage dann so mitbekommen habe, war ich ziemlich bescheuert zu ihr. Ein Zitat war wohl:

Ich: ******, Ich will ein Kind von dir…
Sie: Ich will aber nicht…
Ich: Wärst du so besoffen wie ich würdest du auch ein Kind wollen…

Ich hasse mich dafür ziemlich und möchte mich hier dafür noch mal entschuldigen und auch für alles was ich noch gesagt habe. Allerdings habe ich daraus gelernt. ich werde so schnell nicht mehr an den Computer gehen wenn ich betrunken bin… Hoffe ich zumindest.

Euer Frank

    Wer schreibt hier?
    Me

    Hallo, also mein Name ist Frank, bin 29 Jahre alt und wohne in Hamburg. Neben dem Bloggen interessiere ich mich auch für das Gamen... Wenn man das denn so nennen darf. ;-) Am besten ihr schaut euch einfach mal ein wenig auf meiner Seite um. Für mehr Informationen über mich klickt hier.

    Get the feed
    Feed me

    Ich kann auch mal beu euch vorbei rennen und die Feed's per Mail bringen. Dazu müsst ihr mir nur eure Mailadresse da lassen: