Narwhals

Wir haben es uns verdient – Abitur 2009

Juli 6th, 2009

Am Samstag um 11 Uhr war es endlich soweit – Zeugnisausgabe. Aber es war nicht so eine stink langweilige Zeugnisausgabe wie man sie kennt. Es gab einen Ablaufplan für die Ausgabe. Das ganze fand in der Aula des Jahn-Gymnasiums statt und angefangen hat es mit einer Rede der Schulleiterin des Abendgymnasiums.

Danach haben uns zwei sehr junge Menschen gezeigt wie man Klavier spielt. Mein Geschmack wars allerdings nicht, aber was macht man nicht alles um sein Zeugnis zu bekommen. Dann war es endlich soweit. Wir wurden nach und nach aufgerufen und haben unsere Zeugnisse entgegen genommen. Leider sind die meisten nur von hinten zu sehen.

Als dann alle ihre Zeugnisse hatten, haben noch ein paar „wichtige“ Leute reden gehalten. Da waren zum einen unsere beiden Klassensprecher und zum anderen der Vorsitzende vom Förderverein. Nach den Reden gab es dann noch ein paar Belobigungen. (Oder auch Auszeichnungen… nennt es wie ihr wollt.) Der beste Physiker bekam eine Mitgliedschaft für 1 Jahr im Physikclub und ein Buch dazu. Die 3 Klassenbesten bekamen ein Buch und wurden nochmal kräftig gelobt.

Danach gab es nochmal was für die Ohren und im Anschluss ein Glas (Becher) Sekt. Dann war auch schon alles vorbei und wir machten uns auf den Heimweg um Kraft zu tanken, damit wir es am Abend nochmal so richtig krachen lassen können.

Fortsetzung des Abends folgt…

Euer Frank

Der Sack ist noch nicht zu – Das Abitur und ich, wir sind ein tolles Paar

Juni 12th, 2009

Gestern war es soweit. Wir haben unsere Noten von der schriftlichen Prüfung erhalten, allerdings muss ich sagen das ich ziemlich enttäuscht von mir bin. Aber vielleicht nochmal zurück zu den schriftlichen Prüfungen. Als ich fertig war, wusste ich, dass ich Mathe in den Sand gesetzt habe, aber in Deutsch hatte ich ein gutes Gefühl.

Als wir dann nun gestern in der Schule waren, meinte meine Lehrerin: „Frank wir müssen uns nochmal darüber unterhalten, was für eine Note sie in der mündlichen Prüfung erreichen müssen. Der Rest hat die 100 Punkte schon erreicht.“

Nach diesem Satz ist der Himmel über mir schon ein wenig eingestürzt. Einfach vor der gesamten Klasse bloß gestellt… Naja dann gab es halt die Zettel und dann musste ich mit entsetzen feststellen das ich in Deutsch, wo ich vorher eigentlich gedacht habe das ich eine gute Note bekomme, nur 2 Punkte gepackt habe. Aber die anderen Fächer waren auch nicht grade prall. Mathe gab es 4 Punkte, was mir eigentlich klar war, weil ich net mit dem Leistungskurs Teil klar kam. Und zu guter letzt das Fach was mit den Arsch gerettet hat – Englisch: 7 Punkte.

Also fassen wir mal zusammen:

Deutsch: 2 ( 5 )
Mathe: 4 ( 4- )
Englisch: 7 ( 3- )

Wenn man das nun mit den Vornoten zusammen rechnet komme ich auf 83 Punkte. Das heißt ich brauche noch 17 Punkte um das Abitur zu bestehen. Daher das die Prüfungsnote mal 4 gerechnet wird muss ich in Physik 5 Punkte packen… Also eine normale 4. Ich bin eigentlich guter Dinge, aber man weiß ja nie.

Würde ich nur 4 Punkte packen, also eine 4-, dann hätte ich nur 99 Punkte und wär durchgefallen. Das bedeutet dann für mich ein weiteres Jahr Abendschule und ein weiteres Jahr nebenbei Arbeiten. Ich glaub das halt ich net aus. Also Arschbacken zusammen kneifen und durch!

Euer Frank

Ich bin in der Zeitung!!!

Mai 13th, 2009

Als ich heute vom Mittag wieder an meinen Platz gegangen bin, meinte meine eine Kollegin: „Hast dich schon in der Zeitung gesehen?“ Ich meinte dann nur so… hä wie? Na du wurdest bei der Prüfung fotografiert und dann war mir alles klar.

Euer Frank

Ein „kurzer“ Wochenendsrückblick

März 23rd, 2009

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, denn dieses Wochenende ist viel passiert. Alles begann am Freitag wo ich meinen Vortrag in Englisch halten sollte. Vorbereitet war ich sehr gut, aber trotzdem hätte es besser laufen können. Im Endeffekt habe ich dann zwei Noten bekommen. Die eine Note war für den Inhalt und die andere war für die Ausführung. Und so sah es dann aus…

Inhalt: 12 Punkte (2+)
Ausführung: 7 Punkte (3-)

Als ich das dann fertig  hatte, hab ich mich direkt auf den Heimweg gemacht, weil ich eigentlich noch ein wenig für Samstag lernen wollte, allerdings wurde daraus nichts. Statt zu lernen habe ich lieber am Computer gesessen und bin um 22:00 Uhr ins Bett.

Am nächsten Morgen musste ich dann schon um  7:00 Uhr aufstehen damit ich um 8:00 in der Schule bin, um dann meine 6-Stunden-Mathe-Klausur zu schreiben. Aber vorher gab es erstmal noch ein paar Energie Drinks und was zu essen. Als ich dann in der Mathestunde saß, sah mein Gedankengang ungefähr so aus…

Was will der von mir? Ah das kannst du doch! Oder vielleicht auch nicht. Was zur Hölle… Ein Traum diese Aufgaben!

Als die 6-Stunden dann endlich rum waren, fiel mir erstmal ein Stein vom Herzen. Allerdings hatte ich kein gutes Gefühl, aber dafür weiß ich jetzt was ich noch zu tun habe. Dann ging es endlich nach Hause.

Nachdem ich am Nachmittag dann ein wenig entspannen konnte und meine Eltern mir was von KFC mitgebracht haben, war ich wieder vollkommen zufrieden. Abends ging es dann noch mit ein paar Freunden zum Italiener.

Der Sonntag verlief dann eher ruhig. Eigentlich wollte ich meinen KDV Antrag schreiben, aber irgendwie könnte ich mich dann doch nicht dazu überreden. Nur irgendwie muss ich das langsam mal machen. Ansonsten war eigentlich nix dickes am Sonntag und weil ich so müde war bin ich auch schon ziemlich früh ins Bett.

So das war mein Wochenende und wie sah euer Wochenende aus?

Euer Frank

Bin ich nun ein schlechter Familienmensch?

März 17th, 2009

Gestern war ich wiedermal ein wenig länger zu Hause, weil die Schule erst 18:25 los ging. Als meine Mutter plötzlich ins Zimmer kommt und sagt das sie die nächsten drei Tage nicht da ist, gucke ein wenig verdutzt und frage dann wohin es denn geht?

Die Antwort kam rasch… Ins Krankenhaus… und dann fiel mir erstmal der Unterkiefer auf den Boden. Ich wusste gar nicht was sich sagen sollte. Ich hab nur gefragt warum und ob alles okay ist. Sie meinte, das sie wegen Wespenstichen dort hin muss zur Untersuchung, aber um diese Jahreszeit? O_o

Auf jeden Fall muss ich nun die ganze Zeit darüber nachdenken und komm mir ein wenig schlecht vor, weil ich das nicht wusste das sie ins Krankenhaus muss.

Euer Frank

    Wer schreibt hier?
    Me

    Hallo, also mein Name ist Frank, bin 29 Jahre alt und wohne in Hamburg. Neben dem Bloggen interessiere ich mich auch für das Gamen... Wenn man das denn so nennen darf. ;-) Am besten ihr schaut euch einfach mal ein wenig auf meiner Seite um. Für mehr Informationen über mich klickt hier.

    Get the feed
    Feed me

    Ich kann auch mal beu euch vorbei rennen und die Feed's per Mail bringen. Dazu müsst ihr mir nur eure Mailadresse da lassen: