Narwhals

Hellwach

September 2nd, 2015

Komisch, dass ich grade jetzt das Bedürfnis verspühre wieder zu Bloggen, denn irgendwie fühle ich mich müde und wach zugleich und mit dem neuen Song von Namika ist man doch irgendwie „Hellwach“ und fühlt sich noch so, als ob man einen Roman schreiben könnte.

Es gibt viele Sachen die in letzter Zeit zu meiner Abwesenheit geführt haben, da wäre zum einen die fehlende Lust, zum anderen das Streamen auf Twitch und natürlich mal wieder ein Spiel… genauer gesagt ARK. Irgendwie bin ich voll bei dem Game hängen geblieben, aber nun hat es mir mal wieder gezeigt, dass man im Internet auch komische Menschen treffen kann. Eigentlich dachte ich bis jetzt, dass ich echt nette Leute kennen gelernt habe, aber kaum ist man mal einen Tag nicht da passieren merkwürdige Dinge. Wenn man das aber nun anspricht, bekommt man nur dumme Antworten. Also dachte ich mir – stell das Game erstmal in die Ecke und gut ist, denn es bringt nichts, sich über solchen Mist aufzuregen. Und jetzt kommt der Hammer. Nachdem ich meinen Standpunkt erklärt hatte, wurde alles so hingedreht, als ob ich Schuld wäre. Dabei hab ich nur gesagt, dass ich erstmal keine Lust mehr auf das Game habe.

Ich habe schon sehr viele Freunde in Online-Games kennen gelernt und mit einigen, die ich schon seit mehr als 10 Jahren kenne, habe ich immer noch Kontakt, aber das eben beschriebene Ereignis zeigt mir, dass es auch jede Menge verrückte Menschen im Internet gibt, die solange nett sind bis man ihnen mal die Meinung sagt.

Ich persönlich finde es aber sehr gut. Denn dadurch bin ich von dem Spiel losgekommen und kann mich wieder mehr um meine Freundin und um meinen Blog, also um euch kümmern. Ich hoffe ihr seid nicht allzu enttäuscht, dass ich wegen dem Spiel in so ein Schreibloch gefallen bin. Was ich auf jeden Fall wieder starten möchte ist mein Projekt, welches ich 2013 gestartet habe. Ich hoffe es finden sich noch ein paar freiwillige im wunderbaren Hamburg.

Vielleicht werd ich ja jetzt auch Modeblogger… Nein, kleiner Scherz. Ich glaub, dass will ich euch nicht antun. Aber ich denke, ich werde noch ein paar Themen finden über die es sich lohnt zu schreiben und die euch interessieren. Vielleicht fällt euch ja auch noch was ein was ihr unbedingt schon immer von mir wissen wolltet.

So long… Euer MC Fitti Double

Darf ich vorstellen: Arduino Uno – unser neuer Mitbewohner

Juni 24th, 2014

Seit einigen Jahren möchte ich mir einen Arduino zulegen. Ich habe lange überlegt, ob ich es wirklich brauche, und bin bis jetzt eigentlich immer zu dem Entschluss gekommen, dass es nicht notwendig ist. Allerdings musste ich mir nun doch eingestehen, dass man jede Menge Unfug mit dem Teil anstellen kann. Deshalb habe ich mir nun ein paar Feuchtigkeitssensoren und -sonden gekauft und beginne nun quasi mit meinem ersten Arduino-Projekt. Natürlich muss ich erstmal ein wenig rumexperimentieren, um rein zu kommen, allerdings bin ich ja schnell im Lernen von neuen Sachen und von daher sollte es zügig voran gehen.

Gedanken vom Tor der Welt – Jetzt auch mit Aushängeschild!

September 5th, 2013

Endlich sind sie angekommen. Als ich am Montag eine Mail bekam, dass meine Visitenkarten angeblich verschickt wurden, wunderte ich mich ein wenig, da sie eigentlich erst am 09. September ankommen sollten. Wahrscheinlich hatten die Leute von der Visitenkartendruckerei nichts zu tun und konnte dadurch meinen Auftrag eher bearbeiten. Ich freue mich umso mehr und denke nun kann ich mit dem Projekt richtig durchstarten. Also liebe Hamburger: Nehmt euch in acht, eventuell seid ihr die nächsten!

Gedanken vom Tor der Welt

August 17th, 2013

Nachdem ich lange überlegt habe, wie ich das mit dem Projekt umsetzte, bin ich zu dem Entschluss gekommen, das dies der beste Weg wäre. Ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich das Projekt letztendlich nennen soll und da ich die Gedanken der anderen niederschreiben möchte, denke ich „Gedanken vom Tor der Welt“ ist ein passender Titel. Dafür habe ich mir einen Leitfaden aus fünf Fragen gebastelt und nun geht es mir darum so viele Menschen wie möglich in dieses Projekt einzubeziehen, denn letztendlich wird es ein Porträt über die Stadt von Hamburgern für Hamburger. Ein wenig Kontext und die Gedanken werdet ihr sortiert auf der Seite „Gedanken vom Tor der Welt“ (Link oben rechts) finden. Wenn ihr selber Teilnehmen wollt, dann schreibt mir doch einfach eine Mail.

Projekt: “1 Monat 1 Gesicht” – Auswertung

Dezember 2nd, 2008

So nun hab ich es auch geschafft das Projekt fertig zu stellen. Nadine hatte es schon vorgestern on und heute ziehe ich mal nach. Ich muss sagen manche Bilder sind ganz witzig, aber bei manchen denke ich dann auch wieder was den Tag mit mir los war. Aber schaut am besten einfach selber. Ja ich gebs ja zu ich hab auch eins vergessen… *wein*

Continue reading »

    Wer schreibt hier?
    Me

    Hallo, also mein Name ist Frank, bin 29 Jahre alt und wohne in Hamburg. Neben dem Bloggen interessiere ich mich auch für das Gamen... Wenn man das denn so nennen darf. ;-) Am besten ihr schaut euch einfach mal ein wenig auf meiner Seite um. Für mehr Informationen über mich klickt hier.

    Get the feed
    Feed me

    Ich kann auch mal beu euch vorbei rennen und die Feed's per Mail bringen. Dazu müsst ihr mir nur eure Mailadresse da lassen: