Narwhals

Diesen Post widme ich dem schlechtesten Long Island Icetea den ich jemals getrunken habe

April 19th, 2010

Alles begann mit zwei Flaschen Desperados und endete mit einem 3km langem Spaziergang von meiner Stammkneipe bis nach Hause. Irgendwo dazwischen habe ich den oben erwähnten Cocktail dann getrunken und es war einfach grausam… Aber ich fang einfach mal von vorn an.

Es war Samstag und ich hatte mir grade einen Film angemacht und meine Desperados getrunken als das Telefon leutete und ich gefragt wurde ob wir nicht ein wenig ins Vario gehen wollen. Ich hab mir halt gedacht: “Na so schlimm kann das da schon nicht werden” und Billard spielen bzw. Darten war ich auch schon lang nicht mehr. Also wurde ich abgeholt und dann ging es zu der besagten “Bar”. Warum das Bar in Anführungszeichen? Naja das ist halt eine Einrichtung in einem Jugendhotel mit Bowlingbahn usw. Deshalb “Bar”.

Nun war ich also da und hatte tierischen Brand. Also habe ich mir meinen lieblings-Cocktail bestellt: einen “Long Island Icetea”. Doch bei der Zubereitung dachte ich schon: “Was hast du nur getan!!!!” Ich wusste nichtmal das es so was gibt. Auf jeden Fall nahm die Kellnerin dann eine Flasche aus dem Schrank wo draufstand “Long Island Icetea Sirup”… Da war mir schon klar das das nichts werden konnte, aber ich hab erstmal nix gesagt. Der Sirup wurde dann noch mit ein wenig Zitrone verfeinert und mit Cola aufgefüllt… Bis dahin dachte ich noch das es ja eventuell auch schmecken kann, aber als ich dann den ersten Schluck genommen hatte, war mir gleich ganz anders und ich habe es bereut den Cocktail bestellt zu haben.  Aber wie sagt man so schön? Aus Fehlern lernt man! :-D

Als wir dann beschlossen hatten uns auf den Heimweg zu machen, sind Steffen, Peggy und ich noch in die Stadt. Wir waren uns nicht sicher ob in unserer Stammbar noch was frei war, weil wir eigentlich dachten das dort Bandnacht ist. Also haben wir es einfach mal auf gut Glück probiert. Und wir hatten wirklich Glück, denn erstens war dort keine Bandnacht und zweitens sind vor uns grad 3 Leute raus, sodass wir auch direkt nen Platz bekommen haben!!!!!! :-D

Daher das ich in letzter Zeit nicht weiß was ich trinken soll, bestell ich immer nach Farben und so war der erste gute Cocktail des Abends ein Blauer(Hat zu dem Zeitpunkt bestimmt auch zu mir gepasst)!! :-P Dazu gabe es noch einen B52 (verdammt lecker das Zeug!!!!). Als ich den Cocktail dann endlich leer hatte, gab es einen Banitos. Ich glaub zumindest das der so hieß! In der Karte stand zwar das da eine Minibanane mit drin sein sollte, dem war aber leider nicht so. Trotzdem war der super lecker! Und es gab noch einen B52!

Als wir das dann alles leer hatten, haben wir uns auf den Heimweg gemacht. Vorher habe ich mir aber noch bei Steffen eine Flasche Wasser und ne Jacke geschnorrt und dann bin ich nach Hause gestiefelt. 3km quer durch die Stadt. Als ich zu Hause war, war ich ziemlich froh (meine Füße übrigends auch) mich ins Bett legen zu können.

Ja das war eigentlich so mein Samstag… Und wie war eurer?

Euer Frank

Ein Rückblick auf meinen Geburtstag und wie alles aufgehört hat

Mai 29th, 2009

Den Rückblick auf das Wochenende von meinem Geburtstag bin ich euch schuldig. Auf der einen Seite war es lustig, aber auch irgendwie anstrengend und lästig.

Der Samstag Abend gehört wieder mal zu den Abenden die ich in die Kategorie “Ich weiß von nichts. Haben wir gefeiert?” einordnen würde. Obwohl ein wenig kann ich mich erinnern. Ich weiß zum Beispiel noch wer alles da war und ich weiß auch das ich eigentlich in meinen Geburtstag reinfeiern wollte, aber das irgendwie nicht richtig geklappt hat, weil ich schon vor Mitternacht zu Hause war.

Aber als ich mich in mein Bett gelegt hatte begann die Achterbahnfahrt und ich wollte eigentlich nur noch sterben. Ich glaube ich hing über eine Stunde auf dem Klo fest und habe eine sehr ausführliche Konversation mit der Toilette gehabt.

Dann hat noch Steffi angerufen und mir alles gute zum Geburtstag gewünscht, aber ich glaube ich war ziemlich am jammern. Das schlimme ist, dass ich eigentlich gar nicht so viel getrunken habe und trotzdem voll war wie ein Eimer.
Aber vielleicht erstmal zum Anfang des Abends. Um 17:30 hat mich Steffen von zu Hause abgeholt. Dann haben wir noch ein wenig Geld geholt und haben uns auf den Weg zum Mitt’n drin gemacht.

Eröffnet haben wir die Rund mit einem Farbenfrohen Cocktail, aber danach kam dann gleich die Bombe… Ein “WIKI WAKI WOO”
Die Zutaten sagen eigentlich schon alles über diesen Cocktail…

  • 2 Sorten Rum
  • Stroh 80
  • Wodka
  • Tequila
  • Gin
  • Amaretto
  • Triple sec
  • Apricol Brandy
  • Grenadine
  • Maracujasaft

Das ganze war auch ziemlich lustig, denn wir haben einfach für jeden der nicht mit Auto da war einen bestellt. Als der erste dann seinen “WIKI WAKI WOO” fast leer hatte, haben wir mal einen Füllstandsvergleich gemacht. Ein Glas war leer und eins noch bis oben hin voll. Komisch oder? Ich glaub das lag einfach nur daran das der eine schon was vorgebrannt hat.

Danach gab es dann einen entfernten verwandten vom “Long Island Icetea”. Wieso ein entfernter verwandter? Naja der Cocktail hieß “Jamaican Island”. Und auch den Inhalt will ich euch nicht vorenthalten.

  • Brauner Rum
  • Apricot Brandy
  • Triple Sec
  • Pfirsichlikör
  • Lime Juice
  • Ananassaft
  • Zitronensaft

Zwischendrin gab es dann noch ein paar doppelte Tiquila Silber und davon gibt ein ganz lustiges Video.

Und bevor jetzt noch irgendein Klugscheisser kommt und sagt die Reinfolge ist falsch, dann lasst euch bitte vorher sagen das ich zu dem Zeitpunkt schon nicht mehr in der Lage war klar zu denken. Aber immerhin haben wir danach noch überlegt was es denn als nächstes gibt.

Dann ging der Abend auch langsam dem Ende entgegen und alle haben sich auf den Heimweg gemacht. Dann kam halt noch mein tolles Gespräch mit der Toilette und ansonsten hatte ich einen guten Start in meinen Geburtstag. Keine Kopfschmerzen und keine Übelkeit, aber müde war ich, weil ich um 9:00 Uhr aufstehen musste.

Euer Frank

    Wer schreibt hier?
    Me

    Hallo, also mein Name ist Frank, bin 29 Jahre alt und wohne in Hamburg. Neben dem Bloggen interessiere ich mich auch für das Gamen... Wenn man das denn so nennen darf. ;-) Am besten ihr schaut euch einfach mal ein wenig auf meiner Seite um. Für mehr Informationen über mich klickt hier.

    Get the feed
    Feed me

    Ich kann auch mal beu euch vorbei rennen und die Feed's per Mail bringen. Dazu müsst ihr mir nur eure Mailadresse da lassen: