Narwhals

Obwohl am Wochenende der 2. Advent und Nikolaus war, muss ich sagen das es irgendwie viel zu lang(weilig) war…

Dezember 7th, 2009

Irgendwie werden die Wochenende immer länger. Eigentlich ist das nichts schlimmes, aber wenn man nicht weiß was man machen soll, wird es irgendwann so langweilig, dass man anfängt Staubpartikel auf dem Laminat zu zählen.

Nachdem ich am Sonntag dann 247 Staubkörner gezählt hatte, entschloss ich mich Staub zu wischen und weil ich schon so schön drin war habe ich dann auch noch gleich das Treppenhaus gewischt.

Als ich damit fertig war, fingen meine Kopfschmerzen an. Nach ungefähr 2 Monaten ohne Kopfschmerzen geht’s nun wieder los. Und das genau zum Nikolaus… Ist das etwa die Strafe das ich immer so böse war? Nun gut. Egal warum ich die Kopfschmerzen habe. Fakt  ist das sie heute Morgen immer noch da waren und nun langsam ausklingen…

Soviel zu meinem Wochenende. Ich hoffe euer’s war angenehmer…

Euer Frank

100 Dinge die eigentlich niemanden Interessieren, aber trotzdem gelesen werden…

Juni 30th, 2009

Weil ich heute Morgen nicht so richtig aus dem Bett kam und Kopfschmerzen hatte, musste ich erstmal ein wenig meinen Kopf leer kriegen. Als Vorbild diente mir Basti’s Artikel mit dem namen „100 Dinge die sich NICHT auf Orange reimen. Wobei das jetzt nicht der Beweis ist das sich nichts auf Orange reimt, mir fällt auf Anhieb sofort mindestens ein Wort ein!!!„.

So dann fangen wir mal an…

Abitur
Alltag
Arbeit
Auto
Autoradio
Banane
Beklemmend
Betriebswirtschaftslehre
Bier
Bockwurst
Bratkartoffeln
Brötchen
C30
Cheeseburger
Chickenburger
Chillen
Coke
Computer
Dienstag
Domino
Donnerstag
Ecke
eeePC
Ei
Einschreibefrist
Eis
Eltern
Essen
Film
Finger
Fischstäbchen
Frauentausch
Freitag
Fritz
Frühstück
Gefühle
Gehalt
Geld
Gemüsesticks
Gesund
Heizung
Hochziehen
Hunger
Immatrikulationsantrag
Immatrikulationsfrist
iPhone
Juli
Juni
Kaffee
Kino
Klopapier
Kochen
Kollegen
Krank
Langeweile
Lust
M&M
Maulwurf
Mensa
Milch
Mittag
Mittwoch
Monatsende
Montag
München
Nachmittag
Nase
Nudeln
Osterhase
Pasta
Physik
Radio
Samstag
Schlafen
Schule
Schwein
Semesterferien
Sigi
Sinnlos
Sodbrennen
Sonne
Sonntag
Stadt
Stecker
Steffi
Studentenwerk
Studium
Toastbrot
Urlaub
Wareneingansprüfung
Wareneinlagerungsschein
Wein
Welt
Wetter
Wiener
Willst-du-mit-mir-gehen-Frage…LOL
Wochenende
Word
Wortsalat
Zeit

Euer Frank

Manchmal vergehen die Sekunden wie Minuten und Minuten wie Stunden oder?

Januar 16th, 2009

Ich denke jeder hatte schonmal das Gefühl das der Tag einfach nicht vergehen will und jede Minute einem wie eine halbe Ewigkeit vorkommt. Wenn einem dann auch nichts mehr einfällt worüber man schreiben kann oder wo man sich anderweitig die Zeit vertreiben kann, dann ist es schon ziemlich schwer den Tag rum zu kriegen.

Genau so einen Tag habe ich heute. Sekunden sind wie Minuten, Minuten wie Stunden und Stunden wie Tage. Manche Leute schreiben das ihnen die Zeit nur so davon läuft. Ich würde, wenn es denn ginge, ihnen gerne ein wenig meiner Zeit, die ja heute so langsam sich voranbewegt wie eine Schnecke die rückwärts Hürdenlauf macht, abgeben. Aber das geht ja leider nicht!

Was macht ihr in solch einer Situation? Hilft das in der Nasebohren? Oder sollte ich vielleicht mich mit meinem Drehstuhl im Kreis drehen? Obwohl damit ist bestimmt nicht zu scherzen. Nicht das ich nachher noch in der Vergangenheit lande, weil ich mich zu schnell gedreht habe! ^^ Da ist wohl grade meine physikalische Phantasie mit mir durchgegangen! Also was macht ihr?

Euer Frank

Rückblick auf die letzte Woche

Dezember 1st, 2008

Daher das ich die letzten Tage nicht geschrieben habe, müsste ich ja mal so langsam wieder ran. Ich habe mich entschlossen das in einer Art Wochenrückblick zu machen. Ich muss nur überlegen womit ich anfange, weil ja der Anfang der letzten Woche nicht so rosig für mich war.

Aber ich glaube ich fange damit an das ich wiedermal meine DVD Sammlung erweitert habe. Es gab wiedermal 3 Stück für lau. Dazu gibt es dann heute Nachmittag mehr. Aber das war nicht alles was ich letzte Woche so gemacht habe.

Ich muss sage das mich das vom Wochenende immernoch ein wenig verfolgt. Auch wenn es nicht den Anschein macht ist es wie eine Achterbahnfahrt. Auf und ab. Manchmal denke ich einfach gar nicht mehr daran und manchmal kommt dann alles wieder hoch und ich denke mir warum hab ich mich nur auf so was eingelassen. Zumal ich damals gesagt habe das ich mich beim Thema Internetbekanntschaften ein wenig bedeckt halte, aber irgendwie hat wiedermal mein Verstand ausgesetzt, so dass es halt voll in die Hose ging. Aber ich komm damit klar auch wenn es mir wie oben schon gesagt manchmal sauer aufstößt.

Am Freitag bin ich mit einem guten Freund nach Rostock zum IKEA gefahren, da meine Lampe ja damals in einem Attentat kaputt gemacht wurde und ich einen neuen Lampenschirm brauchte. Außerdem habe ich mich entschlossen mir ein paar Spiegel zu kaufen, da mir aufgefallen ist das in meinem Zimmer nicht ein einziger hängt! Nach dem Einkauf sind wir noch ein wenig durch die Stadt geschländert und haben uns den Weihnachtsmarkt an geguckt. Anschließend ging es dann wieder nach hause in den tristen Alltag.

Am Samstag kam dann Christian zu Besuch und wir haben uns dann entschlossen eine Runde WII zu spielen. Ich hätte nicht gedacht das diese Konsole einen so fordern kann. Nach einer Runde Boxen, haben wir Tennis und Baseball gespielt. Am Sonntag habe ich dann die folgen gemerkt, indem ich Muskelkater in den Armen hatte!!!! xD Ganz witzig und es macht sehr viel Spaß. Also wer vorhat sich eine WII anzuschaffen dem kann ich es nur empfehlen.

Was ist noch passiert? Die letzte Woche war auch die letzte Woche vom Projekt: „1 Monat 1 Gesicht“ und ich muss sagen das ich das tapfer durchgestanden habe. Nadine hat bereits mit ihrer Auswertung begonnen. Nun muss ich nur mal sehen ob ich die Bilder so wie Nadine anordnen tue oder sie einzeln einbinde. Aber das werdet ihr ja spätestens heute Nachmittag sehen.

Dann hat Konna gestern bekannt gegeben wer bei wem einen Gastbeitrag zu seinem Projekt „Blogjulklupp“ schreiben darf. Ich darf einen Gastbeitrag bei Alexander schreiben und bei mir darf die Steffi schreiben. Ich freue mich auf jeden Fall schon riesig darauf die Gastbeiträge zu lesen und natürlich auch darauf einen eigenen zu verfassen.

So ich glaube nun hab ich alles mitgeteilt was ich mitteilen wollte! Wenn sich noch was ergibt dann halte ich euch natürlich auf dem laufenden und wie oben schon geschrieben werde ich heute Nachmittag euch noch über die DVD’s berichten und die Fotos reinstellen.

Euer Frank

Schmökerstunde

November 27th, 2008

Was man nicht alles macht wenn einem langweilig ist… Bei mir gehört stundenlanges auf Youtube Surfen dazu und manchmal findet man dann ganz interessante Sachen. Zum Beispiel kennt ihr doch alle Deutschlands Supertalent und in Amerika gab es so was natürlich auch, denn sonst wär es ja nicht Amerika. Auf jeden Fall ist dort ein man aufgetreten der wirklich kaputt im Kopf ist, aber schaut am besten selbst…

Aber es gab auch merkwürde Sachen dort. Wenn mir jemand diesen Trick erklären kann würde ich mich freuen aber bis dahin habe ich sehr viel Respekt vor dem Darsteller, weil es einfach nur gut gemacht ist.

Wenn ihr noch irgendwelche interessante Supertalents findet dann sagt mir Bescheid. Ich bin dafür immer zu haben!

Euer Frank

    Wer schreibt hier?
    Me

    Hallo, also mein Name ist Frank, bin 29 Jahre alt und wohne in Hamburg. Neben dem Bloggen interessiere ich mich auch für das Gamen... Wenn man das denn so nennen darf. ;-) Am besten ihr schaut euch einfach mal ein wenig auf meiner Seite um. Für mehr Informationen über mich klickt hier.

    Get the feed
    Feed me

    Ich kann auch mal beu euch vorbei rennen und die Feed's per Mail bringen. Dazu müsst ihr mir nur eure Mailadresse da lassen: