Narwhals

171

April 13th, 2014

Normalerweise bin ich ein treuer Bus- und Bahnfahrer, aber am Samstag wurde ich bitter enttäuscht. Ich war am Samstag mit meiner Freundin beim Baumarkt, um Umzugskartons zu kaufen. Geschnürrt zu einem handlichen Paket sollte es mit dem Bus nach Hause gehen. Da die Busse allerdings nur alle 20 Minuten fahren, beeilten wir uns, um den nächsten zu erwischen. Als ich einsteigen wollte, fragte mich der Busfahrer in einem unangemessenen Ton: “Was ist das denn?” Ich antwortete ihm, das es sich um Umzugskartons handele. Daraufhin sagte er mir, dass ich den nächsten Bus nehmen soll, da in diesem hier kein Platz ist. Ich schaute mich kurz um und war verwundert, da im Bus nur ein Kinderwagen stand und noch genügend Platz war.

Auf jeden Fall musste ich aussteigen. Meine Freundin befand sich noch im Bus und der Fahrer schloss die Tür vor ihrer Nase. Sie ging nach vorne und meinte, dass er sie auch rausschmeissen müsse. Er erwiderte ganz trocken: “Ich schmeiße euch nicht raus.” Sie meinte dann nur noch, dass er uns sehr wohl rausschmeißt, allerdings kam dann nur noch ein gelangweiltes Raunen.

Da wir es eilig hatten und schnell wieder nach Hause wollten, nahmen wir den nächsten Bus. Allerdings handelte es sich dabei um einen Schnellbus, da der normale Bus nur alle 20 Minuten fährt. Also kam eine Zusatzgebühr von 1,80€ auf uns zu.

Genervt entschied ich mich meinen Frust am Support vom HVV auszulassen, aber anstatt mir zu helfen sagten sie nur, dass der Busfahrer befugt sei, Leute nicht mitzunehmen. Ich wurde weiter vermittelt, um meine Probleme anderen Mitarbeitern kund zu tun, musste aber dann erschreckend feststellen, dass es sich nur um einen Computerstimme handelte, die gerne mein Problem aufzeichnen wollte. Ich entschloss mich nun also noch eine Mail mit dem oben genannten Problem an den HVV zu schreiben, habe bis jetzt allerdings noch keine Antwort erhalten, was zur Verbesserung meines Befindens führt. Ich bin gespannt ob da noch was kommt.

König der Löwen

Oktober 7th, 2011

Es ist zwar schon fast vier Wochen her, aber es kommt mir vor als wäre es  gestern gewesen.

Am 11.09.2011 war ich mit meiner Freundin im Musical König der Löwen und es war wunderbar. Ich hatte die Karten von ihr zu meinem Geburtstag bekommen und nun war es endlich soweit! Wir saßen in der 2. Reihe, allerdings meinten einige meiner Arbeitskollegen das es dort nicht so toll sei. Ich kann das aber nicht bestätigen, denn man bekommt da vorne richtig viel mit. Man kann die Gesichter der Darsteller sehen und man hört sie selber singen, also sie singen natürlich die ganze Zeit selbst, aber man hört sie und nicht die Stimme aus den Lautsprechern.

Aber vielleicht fang ich ganz von vorne an. Nachdem wir bei den Großeltern meiner Freundin gefrühstückt hatte, haben wir uns mit dem Bus auf den Weg gemacht. Ihre Oma meinte wir sollen den Regenschirm mitnehmen und uns ordentlich anziehen, allerdings waren wir anderer Meinung. Im Shirt und ohne Regenschirm ging es also zu König der Löwen… Im Musical wird es wohl kaum regnen!

Also ging es mit dem Bus nach Harburg und von dort aus mit der S-Bahn zu den Landungsbrücken. Wir waren dann knapp ne Stunde vorher da, aber da die Fähre anscheinend die ganze Zeit fährt, sind wir dann auch schon zum Musicalzelt gefahren.

Auf der anderen Seite angekommen haben wir erst mal die wunderbare Aussicht genossen!

Die fast fertige Elbphilharmonie kann man von der anderen Seite auch sehr gut sehen! :-P

Dann ging es aber auch schon rein, da sich der Himmel langsam zuzog. Nun hieß es warten bis sich die Toren zum Saal öffneten. Da wir schon ein wenig unterwegs waren dachte ich mir kann man sich ja was zu trinken kaufen. Als ich dann an der Theke war musste ich aber erst mal schlucken, denn 3,50 Euro ist echt übertrieben für eine 0,2l Pepsi… Aber was soll es. Man geht nicht jeden Tag ins Musical. Dann habe ich mir noch einen König der Löwen Bilderband gegönnt, damit man auch zeigen kann was man dort gesehen hat!

Und so sah es im Saal aus…

Nachdem der Saal geöffnet wurde, war er auch schon voll obwohl das Musical schon 10 Jahre läuft. Ich war echt begeistert als es dann los ging. Elefanten, Pumas und Gazellen liefen durch die Reihen. Die Schauspieler waren super und man hat alles bestens verstanden. Für mich war es das erste Musical und mir fehlten die Worte. Die Meinung meiner Kollegen, dass man in der 2. Reihe nicht gut sehen kann, kann ich nicht bestätigen und so kann ich euch das Musical nur wärmstens Empfehlen.

Euer Frank

Neulich im Bus

August 1st, 2011

Da ich in Hamburg am Wochenende meistens mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bin, habe ich mir gedacht, dass ich eine Kategorie mit dem Namen “Zitate aus der Öffentlichkeit” erstellen könnte. Und weil ich am Wochenende direkt was gutes gehört habe, fange ich heute direkt damit an.

Neulich im Bus:

Sie zu Ihm: “Duuu? Was heißt eigentlich PKW?”
Nach kurzem Zögern antwortet er: “Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaub die letzten zwei Buchstaben weiß ich…”
Sie: “Und?”
Er: “Na ist doch klar… Kraftfahrzeug”

Danach hab ich meine Freundin angeschaut und wir haben angefangen zu grinsen.

Euer Frank

    Wer schreibt hier?
    Me

    Hallo, also mein Name ist Frank, bin 29 Jahre alt und wohne in Hamburg. Neben dem Bloggen interessiere ich mich auch für das Gamen... Wenn man das denn so nennen darf. ;-) Am besten ihr schaut euch einfach mal ein wenig auf meiner Seite um. Für mehr Informationen über mich klickt hier.

    Get the feed
    Feed me

    Ich kann auch mal beu euch vorbei rennen und die Feed's per Mail bringen. Dazu müsst ihr mir nur eure Mailadresse da lassen: