Narwhals

Buffet und Boxen

Februar 19th, 2012

Am gestrigen Abend ging es zum Chinesen. Als wir dann rein sind und ich meinte wir haben für 7 Personen reserviert, meinte der Inhaber zu mir das er nur einen 6er Tisch hat. Da dachte ich mir das er mich verarschen will, aber das war wirklich sein ernst. Einer von uns kam ein wenig später, sodass wir dann noch den Tisch wechseln konnten. Nach der 5. Runde saß ich mit Kugelrundem Bauch dort und konnte mich nicht mehr bewegen.

Dann entschieden wir uns in Kino zu gehen, allerdings gab es nichts interessantes und so entschlossen wir uns in eine Bar zu gehen. Leider war das Mitt’n Drin bis oben hin voll. Da einige von uns Boxen gucken wollten sind wir dann zum Comix, denn da wird das immer übertragen. Ein paar Cocktails später und ich glaub es war Runde 4, sind Basti und ich in Richtung Heimat.

Dann habe ich mir noch den Boxkampf zu Ende an geguckt und bin ins Bett. In dem sinne wünsche ich euch einen angenehmen Abend und eine schöne Woche.

Euer Frank

Für einen gelungenen Abend braucht man 3 Dinge…

August 25th, 2010

Scrubs, Bier und nen Dönerteller! :D

Euer Frank

Mein letzter Tag

September 30th, 2009

Ja wie war er nun genau? Das wurde ich schon von sehr vielen gefragt. Aber ich kann immer nur das gleiche antworten: Schön.

Es begann damit das ich um 7:00 meinen Laufzettel abholen war und direkt alle Unterschriften beisammen hatte. Danach musste ich mich dann in den einzelnen Abteilungen verabschieden… Naja was heißt musste. Es war ja freiwillig und alle haben sich darüber gefreut und mir alles gute gewünscht. Außerdem gab es dann noch ein paar Abschiedsgeschenke…

Am Abend habe ich dann noch ein paar Freunde zum Grillen eingeladen um meinen Studienplatz zu feiern. Das war eigentlich dann auch schon alles. Eigentlich nichts besonderes, aber trotzdem werde ich diesen Tag nicht so schnell vergessen. Zumal ich 3 Jahre in diesem Betrieb gearbeitet habe.

Hier ist dann noch ein Bild wie es nach dem Grillabend aussah! :-D

Euer Frank

Ein fast perfekter Abend – Zumindest wenn man ihn von der Spaßseite betrachtet

August 29th, 2009

Okay, eigentlich wollte ich nach dem Rückschlag von gestern heute nichts machen. Aber nun bereue ich es nicht das ich da war, denn sonst hätte ich euch nicht erzählen können was da passiert ist. Aber erst noch eine Kleinigkeit damit ihr nachher auch den Zusammenhang versteht.

Letztens als ich bei Janin war und sie mir irgendwas ganz wichtiges erzählt hat, war ich ein wenig abwesend und hab gesagt: „Und was ist mit der Pancetta-Seewolf-Pasta? – Na die frier ich weg!“ Die Leute von euch, die den Film „Vollidiot“ von Oliver Pocher gesehen haben, kennen diesen Spruch sicherlich und er ist mir in dem Moment halt rausgerutscht. Daher ist es momentan bei Janin und mir so, dass wenn einen etwas nicht interessiert erstmal was weggefroren wird! Um genau zu sein Pancetta-Seewolf-Pasta und weil die meisten nichts damit anfangen können ist es auch immer doppelt so lustig wenn sie dann komisch gucken… Ein Insider halt!

Auf jeden Fall waren wir, also Janin, Sebastian und ich, heute zum Grillen eingeladen. Eigentlich kannte ich persönlich nur den Gastgeber. Nagut die anderen kannte ich wohl auch, aber nur von hören/sagen her. Aber über was für Themen die sich unterhalten haben, war in meinen Augen unterste Schublade. Ich hab echt gedacht ich bin im falschen Film. Ich mein wie kann man nur damit angeben das man Stock besoffen am nächsten Morgen irgendwo anders aufgewacht ist und sich dann schnell verpisst, weil es ja doch nicht die schönste war. Eigentlich ist das doch nichts vorauf man stolz sein sollte oder? Ich mein vielleicht denken sie ja auch das sie Erfahrungen sammeln müssen, aber ob das der richtige Weg ist. Naaa ich weiß ja nicht… *lach*

Janin und ich fanden das ganze so lustig und haben schon ziemlich viel gelacht. Aber als Janin dann meinte das sie gleich mal was wegfrieren muss, konnte ich mich nicht mehr halten. Als die andern dann ganz komisch geguckt haben und dann jemand meinte das er noch Hunger hat, meinte ich so: „Darfs auch was gefrorenes sein?“ Das war für mich das aus und als ich Janin dann nur angeschaut habe musste ich schon lachen. Sebastian war aber auch gut mit dabei, weil er wohl mitbekommen hat worüber wir uns unterhalten haben bzw. was wir meinten!!! :-D

Nachdem wir unser Fleisch aufgegessen hatten, saßen wir noch ein wenig die Zeit ab und haben uns dann auch schon wieder auf den Weg nach Hause gemacht. Ich glaub wir waren voll und ganz bedient. Außerdem muss ich sagen, dass solch ein Abend immer eine gute Ablenkung von sämtlichen Sachen ist, die einem sonst die gute Laune vermiesen. Von daher danke Sebastian und Janin das ihr mich überredet habt mit zu kommen!

Euer Frank

P.S.: Kiwipower!! :D

GbdG´s – Grillen bei den Günther´s

August 16th, 2009

Der Samstag Abend war der Abend, auf den schon viele aus meiner alten Klasse gewartet haben. Ein Grillabend bei den Günther´s mit den Leuten die darauf Lust hatten. Es waren zwar nicht alle da, aber genug um einen gemütlichen Abend zu verbringen.

Leider konnte ich nicht so lange dort bleiben, weil ich am Abend auch noch Besuch erwartet hab und der war mir ein wenig wichtiger als meine Klasse. ;-)

Hier noch ein paar Bilder vom Abend…

Euer Frank

    Wer schreibt hier?
    Me

    Hallo, also mein Name ist Frank, bin 29 Jahre alt und wohne in Hamburg. Neben dem Bloggen interessiere ich mich auch für das Gamen... Wenn man das denn so nennen darf. ;-) Am besten ihr schaut euch einfach mal ein wenig auf meiner Seite um. Für mehr Informationen über mich klickt hier.

    Get the feed
    Feed me

    Ich kann auch mal beu euch vorbei rennen und die Feed's per Mail bringen. Dazu müsst ihr mir nur eure Mailadresse da lassen: