Narwhals

Wir haben es uns verdient – Abitur 2009

Juli 6th, 2009

Am Samstag um 11 Uhr war es endlich soweit – Zeugnisausgabe. Aber es war nicht so eine stink langweilige Zeugnisausgabe wie man sie kennt. Es gab einen Ablaufplan für die Ausgabe. Das ganze fand in der Aula des Jahn-Gymnasiums statt und angefangen hat es mit einer Rede der Schulleiterin des Abendgymnasiums.

Danach haben uns zwei sehr junge Menschen gezeigt wie man Klavier spielt. Mein Geschmack wars allerdings nicht, aber was macht man nicht alles um sein Zeugnis zu bekommen. Dann war es endlich soweit. Wir wurden nach und nach aufgerufen und haben unsere Zeugnisse entgegen genommen. Leider sind die meisten nur von hinten zu sehen.

Als dann alle ihre Zeugnisse hatten, haben noch ein paar “wichtige” Leute reden gehalten. Da waren zum einen unsere beiden Klassensprecher und zum anderen der Vorsitzende vom Förderverein. Nach den Reden gab es dann noch ein paar Belobigungen. (Oder auch Auszeichnungen… nennt es wie ihr wollt.) Der beste Physiker bekam eine Mitgliedschaft für 1 Jahr im Physikclub und ein Buch dazu. Die 3 Klassenbesten bekamen ein Buch und wurden nochmal kräftig gelobt.

Danach gab es nochmal was für die Ohren und im Anschluss ein Glas (Becher) Sekt. Dann war auch schon alles vorbei und wir machten uns auf den Heimweg um Kraft zu tanken, damit wir es am Abend nochmal so richtig krachen lassen können.

Fortsetzung des Abends folgt…

Euer Frank

Abitur 2009: Ich hab bestanden

Juni 22nd, 2009

Noch fragen?

Euer Frank

Projekt52: Massenhaft

März 15th, 2009

Massenhaft war der Andrang am Samstag auf der Cebit und wir waren mitten drin. Aber ich muss sagen das es immer wieder interessant ist zu sehen wie sich so viele Menschen an einem Ort aufhalten können. Hier ist also mein Foto zum Thema Massenhaft vom Projekt52.

Euer Frank

Cebit 2009 – Hannover

März 10th, 2009

Ich hab mich endlich ein wenig erholt. Den Sonntag habe ich erstmal zum entspannen genutzt und deshalb kommt der Post über die Cebit erst heute!

Am Samstag hieß es um 6:00 Uhr aufstehen und fertig machen. Dann noch fix 3 Leute einladen und ab gehts Richtung Hannover. Die Autofahrt war ganz lustig, aber als wir los gefahren sind dachten wir erst noch das Wetter spielt nicht mit und wir müssen das den ganzen Tag ertragen. Allerdings lichtete es sich später noch und nach knapp 3:30 Stunden waren wir da!

Schnell einen Parkplatz gesucht und dann ging es auch schon los. Eingang Ost 2. Da standen wir nun in Halle 3 und wussten erstmal gar nicht wohin. Als wir uns dann für eine Runde entschlossen haben, wusste noch niemand das es so ein langer Marsch wird! Wir gesagt… Begonnen haben wir in Halle 3 und dann ging es wie folgt weiter: 1, 2, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 13, 12, 11, 14, 15, 16, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3… Allerdings sollte man vielleicht dazu sagen das wir durch die letzten Hallen nurnoch durchgelaufen sind, weil wir nicht mehr konnten und schon ziemlich kaputt waren.

In den ersten Hallen waren ziemlich viele Produkte aus Fernost zu sehen. Ich muss ehrlich gestehen das diese Hallen nicht so interessant für mich waren und ich dort mit wenig Begeisterung durchgegangen bin. In den Hallen wo dann nachher die etwas größeren Hersteller wie MSI, Matrox usw. kamen, da haben wir uns dann etwas länger aufgehalten.

Als wir dann endlich in Halle 22 angekommen sind, war erstmal Ausweiskontrolle angesagt. E-Sport Halle halt. Ich muss sagen es war schon Wahnsinn wie groß mache Sachen vermarktet werden. Es war dort eine große Bühne aufgebaut und momentan lief ein Arenagame (3vs3) von World of Warcraft. Der Andrang war auch ziemlich groß und viele Leute haben dort zugeschaut. Als wir dann unseren E-Sport-Durst gestillt hatten, ging es weiter durch die Hallen.

In der einen Halle gab es Minismudos wenn man einfach nur mitgemacht hat. Naja was bei denen mitmachen heißt schaut ihr euch am besten in dem Video an was ich gedreht habe!

Dann wurde es langsam Mittag und ich muss sagen das ich der Cebit für diese Preise 100 Minuspunkte gebe. Ein Brötchen mit ner Frikadelle kostet 6 Euro wenn man am falschen Imbiss einkauft. Es gab auch billigere Sachen, aber überlegt mal was man für 6 Euro so alles bekommt. ^^

Nach dem Mittag ging es dann durch die restlichen Hallen, wo unter anderem noch Asus zu sehen war. Ich wusste gar nicht das es so viele verschiedene eeePC von denen gibt, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt da mal rein zu schauen.

Die Taschen wurden immer schwerer und der Tag neigte sich langsam dem Ende zu, sodass wir uns dann wieder auf den weg zum Auto machten. Auf der Heimtour war es im Gegensatz zur Hintour eher schweigsam. Ich glaub das lag daran das alle ziemlich geschafft waren vom Cebit Marathon! Zu Hause angekommen habe ich mich erstmal ein wenig ausgeruht vom stressigen Tag.

Ansonsten war ich sehr zufrieden mit der Cebit 2009, allerdings würde ich es mir nicht nochmal antun das ganze an einem Tag abzuklappern. Nächstes Jahr gibt es dafür dann 1-2 Tage Urlaub und eine Übernachtung Vorort. Dann ist das ganze bestimmt ein wenig entspannter.

Einen Bericht über die Technik könnt ihr dann im laufe der Woche auf Techfriends.de lesen, wo euch Christian dann ein wenig was über die Cebit erzählt.

Euer Frank

Edit: Weitere Bilder findet ihr hier!

Morgen gehts zur Cebit!

März 6th, 2009

Wir haben uns entschlossen um 6:30 los zu fahren. Mal schauen wie lange wir dann unterwegs sind! Wenn jemand Lust hat sich mit mir zu treffen oder eventuell ein Treffen von Bloggern schon ist, dann würdeich mich freuen wenn ihr mir Bescheid sagt! Im ICQ sollte ich dort den ganzen Tag erreichbar sein!

Nr: 203 464 884

Euer Frank

    Wer schreibt hier?
    Me

    Hallo, also mein Name ist Frank, bin 29 Jahre alt und wohne in Hamburg. Neben dem Bloggen interessiere ich mich auch für das Gamen... Wenn man das denn so nennen darf. ;-) Am besten ihr schaut euch einfach mal ein wenig auf meiner Seite um. Für mehr Informationen über mich klickt hier.

    Get the feed
    Feed me

    Ich kann auch mal beu euch vorbei rennen und die Feed's per Mail bringen. Dazu müsst ihr mir nur eure Mailadresse da lassen: