Narwhals

Oll für doll

Februar 23rd, 2014

Vor Kurzem habe ich auf der CinemaxX Facebookseite eine Aktion gefunden, in der man seinen alten vergammelten Stuhl gegen einen schönen bequemen Kinosessel tauschen kann. Da ich schon seit zwei Jahren auf einem alten Küchenstuhl sitze und der langsam auseinander fällt, dachte ich mir, dass ich da mal mitmachen kann! Hier ist dann mal das Bild von meinem Stuhl. Man beachte das sichere „Dreibeingestell“ und den eleganten Bezug. Ich hoffe ihr drückt mir die Daumen, sodass ich demnächst auf einem schönen bequemen Stuhl am Tisch sitzen kann und nicht mehr auf so einer klapprigen Krücke sitzen muss.

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Januar 2nd, 2014

Um es mit den Worten von Sean O’Connell zu sagen: „Schöne Dinge ringen nicht um Aufmerksamkeit.“ Das wollte ich zur späten Stund noch kund tun. Bin mir aber nicht mehr 100% sicher ob er es so sagte, aber sinngemäß passt es auf jeden Fall.

Vinylize – Ein neuer Brillentrend?

Dezember 1st, 2013

Durch einen Tipp bin ich letztens auf die Seite von Tipton gestoßen und was die Jungs und Mädels dort machen ist echt beeindruckend. Zum einen bin ich Brillenträger, zum anderen interessiere ich mich für Vinyls und die Leute von Tipton haben beides vereint. Natürlich kann ich es nicht befürworten, das sie die tollen Platten kaputt machen, aber ich denke sie werden welche nehmen, die eh nicht mehr laufen, denn ihr Hauptaugenmerk liegt auf dem recyceln von alten Materialien.

Alles begann damit, dass der Gründer der Firma vor ein paar Jahren auf der Suche nach einem neuem Material für Brillen war. Als er dann eines Tages in der Garage seines Vaters die ganzen alten Schallplatten sah, ging ihm ein Licht auf. Er dachte sich: Warum nicht alte Platten zu Brillen recyceln?

Drei Jahre später gründeten Zack & Zoltan „Tipton Eyeworks“ in Budapest und begannen mit Vinylize. Durch eine spezielle Technik gelang es den beiden, die Schalplatten in Brillen zu verwandeln. Vinylize entstand, weil sie Brillen mit hervorragender Qualität auf Recyclingbasis herstellen wollten. Die Brillen werden durch ihr ausgeprägtes Design für den Sammler besonders interessant. Groß, stylisch und robust sind die Worte, die eine Vinylize-Brille am besten beschreiben. Keine gleicht der anderen, da die Rillen der Platten immer anders sind und das ist quasi die Signatur von Vinylize.

Außerdem werden die Brillen in mühevoller Handarbeit gefertigt von den Tipton Eyeworks Mitarbeitern gefertigt. Aber das Recyceln der Platten ist nicht der einzige Punkt, den die Firma aufgegriffen hat. Man sollte sich also nicht wundern, wenn die Bestellung in einer Cornflakespackung kommt, denn auch bei der Verpackung wird auf Wiederverwertung gesetzt. Außerdem besitzt in dem Laden niemand ein Auto.

in meinen Augen sind diese Brillen eine echte Sensation und ich habe mittlerweile auch schon bei diversen Optikern angefragt, ob sie diese Brillen besorgen könnten, jedoch bis jetzt ohne Erfolg. Im Notfall kann man allerdings noch nach Hannover fahren, denn dort ist ein Laden, der die tollen Vinylbrillen verkauft.

New Era – Ironman 3 All Over Sketch Cap

November 14th, 2013

Als ich sie zum ersten mal sah, war mir klar, das sollte meine Mütze werden. Allerdings gab es am Anfang ein paar Probleme, denn die Größe, die ich wollte, war nicht mehr verfügbar. Vor kurzem bekam ich allerdings eine Mail in der stand, dass das Cap wieder erhältlich sei. Ich hab nicht lange überlegt und bestellt. Nun ist sie da und so sieht das Cap aus:

Don’t fuck with the Saints

Oktober 18th, 2013

Nachdem ich den dritten Teil von Saints Row durch hatte, konnte ich es kaum erwarten, das der vierte Teil erscheint. Da ein Arbeitskollege von mir sich das Spiel gekauft hat und ich es mir ausleihen konnte, musste ich nicht selber die 50€ blechen.

Bei dem was ich bis jetzt gesehen habe, würde ich das Spiel eher als Addon zum dritten Teil bezeichnen, was allerdings nichts an der Qualität des Spiels ändert. Wer denn nun nicht wissen will um was es in dem Spiel bzw. um was es in den ersten Spielstunden geht, der sollte nun aufhören zu lesen. SPOILERALARM!

Continue reading »

    Wer schreibt hier?
    Me

    Hallo, also mein Name ist Frank, bin 29 Jahre alt und wohne in Hamburg. Neben dem Bloggen interessiere ich mich auch für das Gamen... Wenn man das denn so nennen darf. ;-) Am besten ihr schaut euch einfach mal ein wenig auf meiner Seite um. Für mehr Informationen über mich klickt hier.

    Get the feed
    Feed me

    Ich kann auch mal beu euch vorbei rennen und die Feed's per Mail bringen. Dazu müsst ihr mir nur eure Mailadresse da lassen: