Narwhals

Zieselpark – Endlich mal wieder Kind sein

September 13th, 2015

Die meisten von uns haben früher immer gerne im Matsch gespielt und als ich letztens so durch eine Zeitung geblättert habe, bin ich zufällig auf den Zieselpark in Hamburg gestoßen. Ich hatte den Ziesel davor schonmal im TV gesehen und fand das eigentlich ziemlich interessant. Allerdings wohnte ich damals noch in Greifswald und das man dort sowas erleben kann, ist doch eher unwahrscheinlich.

Was ist der Ziesel überhaupt?

Der Ziesel ist ein Raupenfahrzeug mit Elektroantrieb, welches aus Österreich kommt. Er ist für den ganzjährigen on und offroad Einsatz gedacht, extrem wendig und macht keinen Lärm oder Abgase. Die Einsatzgebiete sind Wald, Schnee, Sand, Asphalt und Kies. Gesteuert wird der ganze Spaß mit einem Joystick und damit einem nicht der Kopf zermatscht wird, wenn man doch mal umkippt, gibt es einen Überrollschutz.

Wie oben erwähnt gibt es aber neben der wirtschaftlichen Nutzung auch Zieselparks, in denen man dann mit Vollgas durch Matsch und über Gummireifen brettern kann.

Ich habe mir fest vorgenommen, mit dem Teil demnächst mal eine Runde zu drehen. Zwölf Minuten kosten dann 16€ und wenn nicht ganz soviel los ist, kann man auch 20 Minuten für 26€ kaufen. Das Ganze ist zwar nicht so billig, aber nachdem ich die Leute da heute so rumdüsen gesehen habe, denke ich, dass das mega fun bringt.

Und wenn jemand den ein oder anderen Groschen über hat, dann kann er den Ziesel auch kaufen. Die günstigste Variante kostet 26.400€ und der teuerste Ziesel kostet 30.600€ in der Grundausstattung. Allerdings sind das die Preise in Österreich und wer  es noch nicht wusste – Die Österreicher haben 20% Mehrwertsteuer.


Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply

Name (required)

Email (required)

Website

Speak your mind

    Wer schreibt hier?
    Me

    Hallo, also mein Name ist Frank, bin 29 Jahre alt und wohne in Hamburg. Neben dem Bloggen interessiere ich mich auch für das Gamen... Wenn man das denn so nennen darf. ;-) Am besten ihr schaut euch einfach mal ein wenig auf meiner Seite um. Für mehr Informationen über mich klickt hier.

    Get the feed
    Feed me

    Ich kann auch mal beu euch vorbei rennen und die Feed's per Mail bringen. Dazu müsst ihr mir nur eure Mailadresse da lassen: