Narwhals

Resümee zum Wochenende

August 31st, 2010

Ich weiß nicht so richtig ob ich mein Wochenende als schön oder als  langweilig bezeichnen soll. Es gab wiedermal verschiedene Situationen die ich lieber vermieden hätte, allerdings würde ich sagen, das ich nichts bereue und es im großen und ganzen genossen habe.

Am Freitag war der letzte Tag meines Semesterferienjobs, aber anstatt groß Party zu machen habe ich mich auf mein Sofa gelegt und gechillt… Ich glaube gegen 22 Uhr bin ich eingeschlafen. Demzufolge lief mein Computer und mein Fernseher wiedermal die ganze Nacht… Nicht so gut, aber was solls.

Samstag war dann glaube ich der Höhepunkt meines Wochenendes. Wenn man das so bezeichnen kann. Gegen 20 Uhr ging es mit 2 Freunden in meine Stammbar (Mitt’n Drin). Da der eine von den zweien leider um 23 Uhr weg musste, haben wir den Männerabend zu einem anderen Kumpel nach Hause verlegt. Dort haben dann, in meinen Augen, 2 Totsünden auf mich gewartet. Das eine war Gin Tonic ohne Tonic… Ich weiß ja nicht ob das Zeug jemand von euch schonmal so getrunken hat, aber es schmeckt wie Tannenbaum… Also wenn ihr darauf steht, kauft euch ne Flasche Gin! Die 2 Sache war dann “Absolut Kurant”, Vodka mit Johannisbeere…  Echt widerlich! Aber das war noch nicht alles… gegen 0:30 haben wir uns dann noch entschlossen was bei Burger King zu bestellen. Und das was ich jetzt sage, meine ich wirklich ernst: “Ich werde nie wieder was bei Burger King essen!”
Als ich dann mit dem ganzen Zeug durch war, habe ich mich auf den Heimweg gemacht. Was dort passiert ist möchte ich euch aber nicht erzählen, aber wer eins und eins zusammen zählen kann, kann es sich sicherlich denken.
Als ich dann endlich zu Hause war bin ich einfach nur total kaputt ins Bett gefallen.

Am Sonntag habe ich dann die Rechnung vom Samstag bekommen. Der Kater meinte er muss den ganzen Tag bleiben und dazu kam dann noch das mein ICQ mich verarschen wollte und sich als Skype ausgegeben hat. Aber schaut am besten selber…

Wie ihr seht war das ein fast normales Wochenende wie es jeder Jugendliche in meinem alter erlebt. Nagut ich gehöre glaube mittlerweile zur oberen Grenze, aber wie man Spaß hat ist einem doch letztendlich selbst überlassen und vorallem muss einem nicht alles direkt peinlich sein, zumindest nicht in dem Alter oder?

Euer Frank


3 Responses to “Resümee zum Wochenende”

  1. DirkNB on August 31, 2010 08:32

    Bei allem Respekt, aber es geschah dir Recht. Einfach den Tonic wegzulassen, musste sich rächen. ;-) Bei der Kombination von Wacholder, Johannisbeere und Tomate sind die Wirkungen dank mangelnden Chinins nicht verwunderlich.

  2. Ben on August 31, 2010 09:16

    Ich zweifle daran, dass es daran gelegen haben soll, WAS du gegessen hast. Eher, DASS du überhaupt was gegessen hast ;)

  3. Janin=) on August 31, 2010 21:23

    …das mit dem “Jugendlichen” hat mir gefallen :):):)

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply

Name (required)

Email (required)

Website

Speak your mind

    Wer schreibt hier?
    Me

    Hallo, also mein Name ist Frank, bin 29 Jahre alt und wohne in Hamburg. Neben dem Bloggen interessiere ich mich auch für das Gamen... Wenn man das denn so nennen darf. ;-) Am besten ihr schaut euch einfach mal ein wenig auf meiner Seite um. Für mehr Informationen über mich klickt hier.

    Get the feed
    Feed me

    Ich kann auch mal beu euch vorbei rennen und die Feed's per Mail bringen. Dazu müsst ihr mir nur eure Mailadresse da lassen: