Narwhals

Samstag arbeiten! Ein Fluch oder ein Segen?

Mai 28th, 2009

Einige von euch kennen das bestimmt, aber bei mir ist das eigentlich nicht so gang und gebe das Samstags gearbeitet wird. Ich würde mich darüber auch gar nicht aufregen, wenn ich nicht zu Unrecht betroffen wäre.

Bei mir in der Abteilung ist das so gestaltet das wir 3 Bereiche haben. Ein Mechanikbereich, wo halt Blechteile, Schrauben, Muttern und so was kontrolliert werden,  ein Bereich für elektrische Teile die Pins haben und ein Bereich in dem Bauteile zur Oberflächenlötung kontrolliert werden.

Ich arbeite in dem Bereich für Bauteile mit Pins. Nun kommt das Problem. In meinem Bereich sind so wenig Teile, dass man schauen muss, dass man über die Runden kommt und die anderen Bereiche sind Knüppel-dicke-voll. Als „Belohnung“ das ich bei mir im Bereich so wenig Ware habe darf ich am Samstag arbeiten kommen.

Aus dem Bereich wo am meisten steht kommt gar keiner. Nun frage ich mich warum ich nun kommen muss und die anderen nicht. Außerdem habe ich diese Woche noch Spätschicht. Also von 11:00 bis 20:00 Uhr. Ich muss zwar am Samstag erst um 8:00 Uhr anfangen, aber dafür habe ich übernächste Woche schonwieder Spätschicht und das bei 10 Mitarbeitern im ganzen Bereich.

Naja einenVorteil hat der Samstag. Ich muss nur von 8:00 bis 12:00 Uhr arbeiten und kann mir schön Musik anmachen. Trotzdem kann ich es nicht verstehen, dass Leute aus Bereichen kommen müssen, die ihre Arbeit schaffen und die, die ihre Arbeit nicht schaffen können sich zu Hause nen Lenz machen und gehen auch immer pünktlich. Sie waren zwar schon Samstage da, aber das hat ja wohl nicht viel gebracht.

Euer Frank


2 Responses to “Samstag arbeiten! Ein Fluch oder ein Segen?”

  1. Basti on Mai 28, 2009 16:48

    Ich arbeite schon jahrelang Wochenende und freue mich immer über die Wochenfreizeit in der man seelenruhing und ungestört Dinge erledigen kann welche die anderen Trolle nur gemeinsam am Wochenende hinkriegen!

  2. HGW-VW24 on Mai 28, 2009 21:11

    Ich glaube fast, das ist ausgleichende Gerechtigkeit. Würdest du dich auf Arbeit mal ein wenig zurück halten und deine Arbeit nicht schaffen, könntest du auch Samstag frei haben und die Kollegen aus den anderen Bereichen müßten für dich nacharbeiten. Also selbst schuld, was bist du auch immer so fleißig.

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply

Name (required)

Email (required)

Website

Speak your mind

    Wer schreibt hier?
    Me

    Hallo, also mein Name ist Frank, bin 29 Jahre alt und wohne in Hamburg. Neben dem Bloggen interessiere ich mich auch für das Gamen... Wenn man das denn so nennen darf. ;-) Am besten ihr schaut euch einfach mal ein wenig auf meiner Seite um. Für mehr Informationen über mich klickt hier.

    Get the feed
    Feed me

    Ich kann auch mal beu euch vorbei rennen und die Feed's per Mail bringen. Dazu müsst ihr mir nur eure Mailadresse da lassen: